Wie das Internet unser Denken verändert

 

VIDEOLINK: Zu den dunklen Seiten des Internets gehört die Gefahr der Informationsüberflutung, die zu mangelnder Konzentration, Konfusion und schlechten Entscheidungen führt. Dies ist das Thema von „The Shallows“, einem Bestseller von Nicholas Carr. „Wir amüsieren uns zu Tode“ nannte dies Neill Postman bereits zu Anfang der 1980er Jahre, noch vor dem Internet. ♦ 4.5.3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s