Konzentration: Wer beherrscht die Welt?

VIDEOLINK. „Wir sind die 99 Prozent“, ist ein Slogan von Occupy für Wallstreet. Ideologie? James Glattfelder und Kollegen von der ETH-Zürich liefern Daten in einer methodisch anspruchsvollen Studie: Wenig mehr als 0,1 Prozent der TOP-Player beherrschen 80 Prozent des Werts der Multinationalen Konzerne, vor allem Banken und Finanzdienstleister aus den USA und Großbritannien. Machtkonzentration und systemische Risiken (Beispiel: Lehmann Brothers Inc.) sind die Folge. ♦ 5.1

World 3.0: Zwischen globaler Integration und lokaler Autonomie

VIDEOLINK. „Borderless World“? Die Globalisierung wird häufig überschätzt. An „All Business is Local“ ist immer noch mehr dran, als man vielleicht glaubt. Ghemawat zeigt auf, dass weder das Bild autonomer Länder (Welt 1.0) noch das der globalisierten grenzenlosen Welt (2.0) richtig ist. Die Lösung liegt in der Balance von lokaler Verantwortung und globaler Integration. ♦ 5. Ein weiterer Videoclip auf TED und die Homepage mit noch mehr...