Agiles Manifest: Nicht nur für Software-Entwickler

VIDEOLINK: Agile Managementmethoden (Lean Startup, Design Thinking, SCRUM) entwickeln sich zum  Gegenspieler der herkömmlichen Planung. Dabei ist das Manifest für eine agile Softwareentwicklung aus 2001 heute noch grundlegend. ♦ 1.2.1

Lean Startup – passt das immer?

VIDEOLINK: Agile Managementkonzepte wie Effectuation, Design Thinking und Lean Startup sind aktuell. „Moderne Unternehmen verzichten immer häufiger auf einen Businessplan. Sie treten stattdessen direkt mit ihre potenziellen Kunden in Kontakt, erstellen minimalistische Prototypen und entwickeln so Schritt für Schritt ein marktfähiges Endprodukt. Diese Lean-Start-up-Methode taugt auch für Konzerne.“ (Blank 2013) Aber wird Planung damit überflüssig? ♦ 3.5.3

Die digitale Revolution: Ein zweites Maschinenzeitalter?

VIDEOLINK: Macht der Maschinen: „Die digitale Revolution verändert Lebens-und Arbeitswelten so stark, dass manche Ökonomen ein zweites Maschinenzeitalter ausrufen. Es beeinflusst auch die Verteilung von Einkommen und Vermögen“ (FAZ 2014). Gemeint sind, wie das Video zeigt, Brynjolfsson und McAfee vom MIT (vgl.  HBR 5/2015). Zum ersten Maschinenzeitalter, der industriellen Revolution, siehe hier und als Trial Riding Music Clip hier.  Technologie macht Geschichte, damals wie heute. ♦ 4.5.3

Zuckerbrot motiviert nur selten

VIDEOLINK: „The Puzzle of Motivation“: Dan Pink argumentiert in diesem TED-Clip (mit deutschen Untertiteln), dass monetäre Leistungsanreize selten motivieren, häufig sogar schaden. Dennoch hält die Geschäftspraxis immer noch an überkommenen Ideologien fest. ♦ 1.3

Corporate Innovation from the Global Poor

VIDEOLINK: Zwei Drittel der Weltbevölkerung lebt von weniger als 5 $ am Tag. Für den renommierten Managementlehrer C. K. Prahalad lässt sich nicht nur die Armut bewältigen, wenn die Geschäftschancen dieser „Bottom of the Pyramid“ genutzt werden. CSR allein reiche nicht. ♦ 5.1